detox und zuckerfrei

es ist wieder Zeit…intuitiv kontaktieren mich Kundinnen und fragen nach dem geführten Detox und Zuckerfrei den Brigitte von @greenterra.blog und ich zwei mal im Jahr durchführen.

die Reinigung mit den dōTERRA Produkten dauert einen Monat und ist eine sanfte Möglichkeit den Körper bei Prozessen des Ausleiten, Entgiften und reinigen zu unterstützen. Natürlich schliesst der Monat mit dem Aufbau der Darmflora ab. Während der ganzen Zeit geben wir dem Körper Mikronährstoffe damit alle Prozesse des Stoffwechsels und der Energieproduktion einwandfrei funktionieren können.

Um noch mehr rauszuholen versuchen wir auch Lebensmittel die uns nicht so gut tun zu reduzieren/weglassen und viele Nährstoffe zu uns zu nehmen. Denkt an alle die tollen Herbstgemüse die jetzt auf den Märkten zu finden sind. Macht total Freude!

Und so gehts:

alle Produkte auf einen Blick: dōTERRA Reinigunsprogramm

schau Dir das Video an, Youtube ist unten verlinkt: eine Zoom Chat Aufnahme über die Produkte von dōTERRA die wir für die Reinigung brauchen.

Softgels oder ätherische Öl Mischung?

→ bei der Mischung ZenGest, DDR Prime und der Mischung Zendocrine hast Du die Wahl zwischen der Mischung 15ml oder Softgel Kapseln. Überlege Dir folgendes: magst Du mehr Kapseln einnehmen und stört Dich das nicht? Hast Du lieber Kapseln als dass Du das ätherische Öl im Mund hast (mit Wasser trinkst)? Möchtest Du es Dir offen lassen dass Du die Mischungen auch Auftragen kannst und nicht einnehmen ‚musst‘? Wie Du siehst hast Du Optionen… Zendocrine auf die Leber und Fusssohlen auftragen hat auch einen sehr guten reinigenden Effekt. DDR Prime kann auch aufgetragen werden, oder Du nimmst Kapseln ein für den Schutz Deiner Zellen. ZenGest mögen viele im Wasser trinken zum Essen, oder tragen es sich auf den Bauch auf. Magst beides nicht aber möchtest Deinen Magen beim beruhigen unterstützen? Dann wären die Kapseln vielleicht geeigneter.

🌱 hast Du noch kein dōTERRA Account und möchtest Du mit dem Reinigungsprogramm/zuckerfrei einsteigen? Kein Problem. Melde Dich bei Deiner Lieblings dōTERRA Beraterin/Ansprechsperson. Sie hilft Dir gerne weiter. Wenn Du keine hast, oder ich das bin, schreib mir eine Email. Ich darf auch im Oktober wieder tolle gratis Öle weitergeben. 🌱

die Ursache Zucker. Zwei verschiedene und doch zusammenhängende Ansätze:

1. Zuckerkonsum kann hyperglycemia (zu viel Zucker im Blut) oder hypoglycemia (zu wenig Zucker im Blut) verursachen. Zellen im Pankreas produzieren Insulin, ein Botenstoff (Hormon) welches den Zucker aus dem Blut in die Zellen befördert. Bei grossem Zuckerkonsum schafft das Insulin den Zucker zu schnell aus dem Blut in die Zellen (hypo) – wir brauchen schnell wieder etwas zu essen und greifen erneut zu Kohlenhydraten und/oder Zucker. Über die Jahre wird die Produktion langsamer und der Blutzuckerspiegel bleibt hoch: dies führt zu Diabetes.

2. Anstelle von etwas Süssem, anstelle von Brot/Kräcker/Kuchen/Gebäck könnten wir etwas essen das Nährstoffe enthält. Gesundes Essen hat Vitamine und Mineralien, gesunde Fette und Spurenelemente. Alle diese Substanzen sind für Metabolische Aktivitäten in unseren Zellen lebenswichtig. Wenn wir Zucker konsumieren essen wir in erster Linie nichts gesundes, und weil die Zellen damit beschäftigt sind den Zucker aufzunehmen können wir auch Stunden danach keine Vitamine absorbieren.

→ Regelmässiger (täglicher) Zuckerkonsum führt direkt zu Vitamin C und B Mangel.


für unsere KundInnen haben wir einige Ressourcen in der Facebook Gruppe – einfach bei der Suchfunktion Stichwörter eingeben und ihr findet die Posts. Es wird aber auch ein Live/Zoom Chat geben wo ihr noch Fragen stellen könnt.

Sind vorab noch Fragen wie ‚Bestellung machen‘, ‚ ist diese Reinigung etwas für mich?‘, Produkte fragen, etc stellt mir diese bitte via Email. info@nutritiontherapy.ch

herzlich, Nadia

12 Kommentare zu „detox und zuckerfrei

  1. Ich bin auch dabei und freue mich sehr darauf. Kaffee bin ich eh schon am reduzieren. Zucker werde ich versuchen durchzuhalten.
    Wie sieht es mit Naturejoghurt und Natureskyr aus? Enthalten ja auch Zucker. Nehme das zurzeit oft als Frühstück zusammen mit einer Frucht, geschrotteten Leinsamen und Haferflocken. Muss ich das im Detox Monat weglassen?

    Gefällt mir

  2. Meine Mama und ich sind auch dabei.Wir verzichten auf Zucker und Alkohol.Kaffee probiere ich zu reduzieren.Ist es besser wenn wir koffeinfreien nehmen für die Entgiftung,oder kommt es auf das selbe?Habt ihr noch eine Vorlage bezüglich Ernährungsplan,oder lässt man einfach nur den Industriezucker weg?Wie siehts mit Stevia,Birkenzucker und Assugrin aus?

    Gefällt mir

    1. Toll dass ihr beide mitmacht… es können alle so wie sie wollen. Und nein, einen Ernährungsplan gibt es nicht. Es geht in erster Linie darum mal zu sehen wo es denn überhaupt Zucker drin hat… Kaffee weglassen steht nicht sehr weit oben auf der must do Liste eines detox. Eher was in den Kaffee rein kommt gewöhnlich. Wurde aber von einigen angesprochen. Stevia und Birkenzucker kannst Du brauchen – wenn Du es magst. Assugrin geht nie. Künstlicher Zucker hat sehr viele negative Folgen für den Körper. Da ist sogar Industriezucker noch ‚gesünder‘. (-:

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: