winter wellness.

Der letzte warme Sonnenstrahl ist schon lange her, im Spital ist Maskenpflicht und überall fallen Schulstunden aus wegen kranken LehrerInnen.

Es muss Winter sein.

Immer noch.

Hier ein paar Tips wie ihr den Rest auch noch übersteht: (alles mit * hat unten noch mehr Infos)

  1. Hände waschen. Der grösste medizinische Fortschritt gelang als ein Arzt mal bemerkt hat, dass Hände waschen weniger Bakterien und Viren von einem Patienten zum anderen überträgt. Wenn die Kinder nach Hause kommen, SAGT ihnen – auch Teenies – sie sollen doch bitte gerne die Pfoten waschen. 
  2. FUTTER!!! Grünzeugs und farbiges. Ein Regenbogen an Gemüse und Früchten beschert euch mit vielen verschiedenen Vitaminen und Mineralien. Unumgänglich. Frisch gepresster Orangensaft? Smoothies mit Beeren (gefroren) und Spinat? Suppe mit allen möglichen Gemüsen? Knochenbrühe und fermentiertes unbedingt nicht vergessen! *
  3. Ätherische Öle: im Diffuser, appliziert und zum einnehmen. Gibt es für alle etwas passendes. Diese ätherischen Öle haben Wirkungen wie nichts anderes. Absolut nichts anderes. Pflanzliche Medizin vom Feinsten – weil ohne Zusätze; keine Lösemittel, kein Alkohol, keine Pestizide. Die Pharma Industrie wurde auf der pflanzlichen Medizin aufgebaut – die Menschheit dachte sie kann das besser als die Natur. Nope, kann sie nicht. Wir SIND Natur! Wir heilen MIT der Natur, sei es mit Lebensmittel oder pflanzlicher Medizin wie diese ätherischen Öle. **
  4. Schlafen! Im Schlaf heilen wir, unser System bekommt einen ‘reset’. Plant den Tag so, dass ihr Abends den Schlaf findet. 
  5. Bewegung. Jedem was ihm gefällt. Vom täglichen Spaziergang oder Yoga bis hin zum rennen oder cross fit…. wählt was euch passt! Am Besten täglich und etwas schwitzen (schafft Toxine aus) ist auch nie falsch. 
  6. Supplements; Vitamine, Mineralien und co: unser Verbrauch ist höher als wir mit Lebensmittel einnehmen können und unsere Lebensmittel, wenn auch Bio, sind nicht mehr was sie mal waren. Ich empfehle als Grundlage eine Multivitamin mit essentiellen Fettsäuren und Antioxidanzien sowie auch Verdauungsenzyme und Probiotische Bakterien… jeder Mensch ist anders und hat andere Bedürfnisse, fragt gerne nach bevor ihr ein Präparat bestellt. Bei vielen Produkten stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis nicht. ***
  7. Ruhe. Winter ist eine Zeit des Rückzugs. Es ist ok mal Nein zu sagen. Mal nicht unter 1000 hustende Leute zu gehen. Meditation. Bücher lesen. Chli Yoga mache. Chillen. Den Diffuser anlassen. Körperkontakt mit den Liebsten. ♥︎

*Wir fangen den Winter nicht gut an: an Halloween gibts die Zuckerüberbelastung zum ersten Mal…. Dann kommt November wo wir anfangen Guetzli zu backen, Feiertage häufen sich und unser System ist schon zuckerbeladen vor Weihnachten. Jedesmal wenn wir Zucker essen, kann unser Körper bis zu 6 Stunden KEINE Vitamine (vor allem Vitamin C) mehr aufnehmen! Dazu kommt wenig Sonne und Schlaf -> Boom, perfekte Kombi für Viren und Bakterien in unseren Körper sich einzunisten. 


** Mein ganz persönliches Viren und Erkältung- Protokoll!!!

👉🏽Oregano: 1 Tropfen im Shotglass mit Wasser, 2 mal täglich trinken.

👉🏽 Ätherisches Öl der Zitrone: 2 Tropfen im warmen Wasser jeden Morgen – ein #healthyhabit für jeden Tag übrigens!

👉🏽‘Air‘ die Atemwegmischung: auf die Brust auftragen. In den Diffusor geben. Mögliche Nebenwirkungen sind gute Laune und die Fähigkeit Shit loszulassen!

👉🏽DigestZen: die Verdauungsmischung!!! Genial bei verstopften Nebenhölen und schnupfen – auf die Sinusse auftragen, um die Nase rum. Achtung Augen! 

👉🏽OnGuard – DIE Immunmischung! Auf die Fusssohlen auftragen, 2 mal täglich, im Tee trinken – unterstützt das Immun System! Gibt Superpowers! 

🍎 Probiotika morgens und abends

🍎das LLV trio: Vitamine/Mineralien/Antioxidanzien

🍎Bone broth (Knochenbrühe)!!!

🍎Sellerie Saft mit Ingwer und Zitrone

🍎Richtiges Essen – viel Grünzeugs!

🍎Kein Zucker!!!


***Unser Verbrauch ist höher weil; 

  • Stress (lässt unsere Zellen nicht ruhen, wir verdauen nicht richtig, absorbieren weniger…)
  • Abgase in der Luft: Toxine verarbeiten braucht MEHR Vitamine und Mineralien
  • Pestizide in Wasser und Lebensmittel: binden zum Teil Mineralien und machen sie unbrauchbar, verringern unsere Bakterien im Verdauungstrakt welche für die Produktion und den Transport von Vitaminen zuständig sind…
  • Medikamente; viele Medis entziehen dem Körper Vitamine und Mineralien – meistens werden Patienten nicht darüber informiert. 

Möchtest Du die Öle auch zu Hause haben?

In Prävention leben und den Viren an den Kragen gehen?

Im Monat Februar kannst Du noch von einem ganz tollen Angebot profitieren. Bei einer Bestellung im Wert von ca 200 Euro bekommst Du OnGuard Produkte (die Dir das ganze Winter Wellness Program vereinfachen) kostenlos dazu!

Handsanitizer, Handseife, OnGuard 15ml und Wild Orange 15ml gehören bei einer qualifizierten Bestellung mit dazu! (Februar 2020, doTERRA Europe Promo!)

Gerne helfe ich Dir herauszufinden was für Dich gerade stimmt und unterstütze Dich auf Deinem eigenen Weg. Wer ganz schnell selber bestellen möchte, hier ist die Anleitung dazu! Jede Bestellung mit dōTERRA Account in meinem Team gibt Dir lebenslange Weiterbildung und Unterstützung, sowie eine Wellness Consultation sobald Deine Produkte bei Dir eingetroffen sind!

herzlich, Nadia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: